Home » Industrie 4.0 » Inkubator der digitalen Transformation
Sponsored

Die [email protected] ist eine Lernfabrik für agile und datensichere Fertigung. Ein Interview mit dem Leiter Univ.-Prof. DI Dr. Rudolf Pichler über das große Potenzial der Pilotfabrik.

avatar

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Pichler

Leiter der [email protected]

Die [email protected] arbeitet an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Warum?

Wir verknüpfen hier an der [email protected] Zukunft mit Bodenhaftung. Als Pilotfabrik sind wir nicht nur für unsere Studierenden da, sondern auch für Industriebetriebe, insbesondere KMU, um das Thema Digitalisierung in der Fertigung näher zu bringen. Wir arbeiten sehr anwendungsorientiert und möchten, dass heterogene Systeme in der Fertigung verknüpft werden können, um besser, moderner und wettbewerbsfähiger zu fertigen. Unser didaktisches Konzept ist dabei neu, weil wir mit realen Industriemaschinen arbeiten. Wir arbeiten nicht mit Schulungsmaschinen, sondern mit realen Maschinen, die auch so in der Industrie eingesetzt werden. Wir können damit reale Fertigungsprozesse abbilden. So wird das Geschehnis des physischen Materialflusses, aber auch der gesamten begleitenden Informationen tatsächlich verständlich und begreifbar. 

Was ist der Kern Ihrer Mission?

Die [email protected] ist eine Erlebniswelt. Es geht darum, Industriebetrieben und allen, die an der Digitalisierung interessiert sind, eine Möglichkeit zu bieten, schwammige Begriffe wie „Digitalisierung“ wirklich zu verstehen – weil man sie leibhaftig, physisch sieht. Wir sind stolz darauf, dass wir wirklich den gesamten Wertschöpfungsprozess vom Rohmaterial bis hin zum fertigen Endprodukt darstellen können. Dieser Prozess wird von einer sehr mächtigen Software begleitet. Wir wollen aufzeigen, dass Systeme und Maschinen miteinander kommunizieren können. Denn das Ziel ist, dass wir unsere europäische und heimische Produktionswirtschaft, etwa gegenüber chinesischen Betrieben, wettbewerbsfitter machen. Wir arbeiten auch mit einem Produkt-Konfigurator am Customizing von Produkten zu wettbewerbsfähigen Preisen. Und dafür braucht es eine komplexe Infrastruktur. 

Das heißt, in der [email protected] können Interessierte Digitalisierung hautnah erleben?

Wir laden Industriebetriebe ein, bei uns eine sehr angewandte Möglichkeiten für ihre eigenen Betriebe zu finden, um so stärker und wettbewerbsfähiger zu werden. Damit wir das Maximum an Wissens- und Verständnistransfer schaffen, arbeiten wir an Showcases zu verschiedenen technologischen Themen. So machen wir insgesamt Appetit auf die digitale Transformation und bieten Hilfestellungen dafür an. Wir sind sozusagen ein Inkubator für die digitale Transformation!

Next article